Chinesisch in China ....

Ich habe beinahe 10 Monate in China verbracht. Während mehrerer Monate habe ich versucht, mir die ersten Grundkenntnisse der chinesischen Sprache und Schrift anzueignen. Wie mir von meinen zahlreichen chinesischen Freunden auch versichert wurde, habe ich dies mit einigem Erfolg auch geschafft. Doch noch immer fehlen mindestens 12-24 Monate intensiver Weiterbildung, um dieses Land und seine Leute wirklich verstehen zu können. Eines ist jedoch sicher, es war eine phantastische Zeit.

Mein Foto
Name: Jürg
Standort: Binningen, Baselland, Switzerland

14 April 2007

Yunnan - Xishuangbanna ...

Der Abschluss unserer vier woechigen Reise, quer durch den Yunnan, bildet die Region Xishuangbanna. Nicht nur, dass diese Region ueber 20 verschiedene Groupierungen von unterschiedlichen Rassen beherbert, nein auch liegt diese Region direkt am Mekong und zaehlt somit zu den subtropischen Gebieten von China.

Kurz vor Abflug vom Flughafen Dali nach Xishuangbanna, resp. Jinghong, wurde das einsame Flugfeld von einem heftigen Gewitter heimgesucht.

Wie es sich jedoch fuer die Luftgesellschaft "Lucky Air" gehoert, konnte die verspaetete Landung und auch unser Start bei trockenen Bedingungen durchgefuehrt werden!




Wir erreichten Jinghong spaet am Abend ohne eine Unterkunft reserviert zu haben. Warum nicht?

Im Gegensatz zu den touristischen Orten wie Lijiang und Dali zaehlt die Region Xishuangbanna noch zu den touristischen Nebenschauplaetzen von China. Einzig die Woche um das Wochenende vom 13. und 14. April jedes Jahres ist in den Tourismusbroschueren erwaehnt.

Da die Region sehr nahe zu den Laendern Laos, Burma und Vietnam liegt und viele Einwohner von der thailaendischen Bevoelkerung abstammen, wird hier das beruehmte Wasserfest als Neujahrsfest gefeiert.

Der folgende Nachmittag begann deshalb mit der Praesentation der einzelnen Minoritaeten. Farbenpraechtige oder aber sehr einfache Kostueme wurden von den einzelnen Voelkergruppen waehrend des Umzuges gezeigt.

Nach dem alle Gruppen vorbeigezogen waren, folgte der beruehmte "Werbetross". In der Tour-de-France im Vorfeld, hier als Abschluss konnten sich die einzelnen Sponsoren, stellvertretend fuer die Voelkergruppen praesentieren. Beinahe zu komisch ...


Nach diesem farbenfrohen Umzug zogen die Menschen an das Uffer des Mekong ...